by Anna Galazka

Paris, London, Mailand – klar sind diese Städte für ihre Mode weltbekannt und beliebte Ausflugsziele. Das Antwerpen modetechnisch ebenfalls einiges zu bieten hat, ist vielen nicht bekannt.

Für mich ging es Anfang dieser Woche nach Antwerpen. Auf dem Plan stand: ein Besuch im ModeMuseum und natürlich alle Läden abklappern, die es in Düsseldorf (leider Gottes) nicht gibt.

ModeMuseum Antwerpen:

Das Modemuseum Antwerpen widmet dem belgischen Modedesigner Dries Van Noten eine Ausstellung, in der das künstlerische Universum des kreativen Kopfes gezeigt wird. Der Besucher kann für kurze Zeit in die Welt seiner Inspirationen eintauchen und sich von der Schönheit seiner Mode berieseln lassen. Ich war total begeistert und kann die Ausstellung  jedem Modeverrückten da draußen nur wärmstens ans Herz legen. Aber Beeilung:  zu bewundern gibt’s diese nur noch bis zum 19.Juli!

P

P

Essen und Shopping :

04

P

Da ich nicht besonders experimentierfreudig bin was Essen angeht, ging es nach dem Museum zur belgischen Pommesbude ein paar Straßen weiter. Das Fritkot Max versorgt einen für wenig Geld mit fettigen Fritten und ist in Antwerpen eine beliebte Anlaufstelle für  Touristen.

 

 

Antwerpen hat wunderschöne kleine Läden, aber auch große Ketten auf kleinstem Raum zu bieten. Einen Abstecher wert ist die Wunderkammer. Ein klitzekleiner Laden, der liebevoll eingerichtet ist und viel Krimskram für die Wohnung zu bieten hat.

P

P

Neben den Standartketten wie Zara und H&M gibt es auf der Haupteinkaufsstraße in Antwerpen unter anderem auch Pull&Bear, New Look, River Island und Forever21. Mich zog es vor allem zum großen Urban Outfitters. Auf  3 Stockwerken finden man so ziemlich alles, was einem das Geld aus der Tasche ziehen lässt.

PP

Wer einen großen Geldbeutel mitbringt, kommt ebenfalls auf seine Kosten. In der Nationalestraat gibt es jede Menge Designerläden.

P

 

 

 

 

 

Vor allem die belgischen Designer wie Dries Van Noten oder Ann Demeulemeester haben hier besonders schöne Stores.

 

 

 

 

 

 

P

 

 

 

 

Fazit: Antwerpen ist unglaublich abwechslungsreich und einen Tagestrip definitiv wert. Für alle die aus Düsseldorf und Umgebung kommen, ist das belgische Städtchen innerhalb von 2 Stunden mit dem Auto zu erreichen. Also schwingt euch in eure Karren und besucht Antwerpen!



Loading